Beruf

Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Fleischerei im Lebensmittelgewerbe

Die gute Verbindung zum Kunden Bei dem umfangreichen Angebot von Fleisch- und Wurstsorten findet sich der Kunde heute kaum noch alleine zurecht. Doch die Fachverkäuferin lotst sicher durch die reichhaltige Auswahl. Sie kennt sich aus und weiß, wie Fleisch zubereitet wird und was alles in dieser oder jener Wurst drin ist. Kunden fragen viel - die Fachverkäuferin hat immer die richtige sachkundige Antwort parat. Die Fachverkäuferin kann aber noch viel mehr. Sie bereitet feine Salate zu, legt Aufschnittplatten, gestaltet Buffets, organisiert Partyservice, sorgt für die dekorative, appetitliche Präsentation der Fleisch- und Wurstwaren. Schön am Beruf der Fachverkäuferin ist auch, dass sie im Laufe der Zeit die Kunden beim Namen kennt. Kunden schätzen es, persönlich angeredet zu werden und nicht wie z.B. im Supermarkt in der Anonymität der Masse unterzugehen. Arbeit im Team, Beratung der Kunden, vielseitige Aufgaben machen in diesem Beruf echt was los.

Voraussetzungen

Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur, Spaß am Umgang mit Menschen und außergewöhnlichen Aufgaben, Freude am Beraten - kurz: der ideale Job für Menschen, die mitten im Leben stehen.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert drei Jahre (36 Monate).

Vergütung

ab 01.08.2015 1. Ausbildungsjahr 500,00 Euro

ab 01.08.2015 2. Ausbildungsjahr 600,00 Euro

ab 01.08.2015 3. Ausbildungsjahr 700,00 Euro

© Aktion Modernes Handwerk

freie Stellen:

Fleischwaren Jürgen u. Frank Hemmerling OHG Ihr Partner für Restauration u. Grossküche
3 Arbeitsplätze ab sofort

Unsere Partner

Unsere Partner